Amélie wird auf dem Kinderfest 2015 Königin

Auf dem diesjährigen Kinderfest in unserem besten und liebsten Dorf Drage an der Eider in Nordfriesland starteten unsere Kinder an diesem Wochenende in Ihren Altersgruppen.

Amélie wurde beim Kinderfahrradringstechen Königin. Der Tradition gemäß werden die Königspaare bei einem tollen Umzug durch das geschmückte  Dorf abgeholt und müssen dem Umzug dann einen ausgeben.

Wir hatten zwei heiße Stunden, um Eis und Getränke zu beschaffen und alles so herzurichten, dass es einigermaßen gut bei uns im Garten aussah.

Um 14.30h kam dann der Umzug zu uns  und hat mit Tusch und Hurra Amélie und ihren Köngisgemahl abgeholt.  Dann ging es auf dem Treckeranhänger gefolgt vom Spielmannzug und vielen Umzugsteilnehmern zum nächsten Königspaar.

Amélie hat einen tollen Tag gehabt, nur zur Kinderdisco nach dem Umzug hat die Kraft dann nicht mehr gereicht :-).

Wir freuen uns jedes Mal, dass diese tolle Tradition in Drage weiterlebt und sind dankbar, dass auch die Halbeinheimischen mitmachen dürfen.

Ein tolles Fest, toll ausgerichtet. Vielen Dank. D71_3520D71_3555

Das Tamron 60mm f/2 bleibt mir treu

Biene beim Nektarsaugen

Lange habe ich überlegt, das Tamron 60mm gegen das Sigma 105 OS f/2.8 zu tauschen, weil letzteres einen Bildstabilisator und etwas mehr Brennweite hat. Insofern können sicherlich bessere Markroaufnahmen gelingen. Gleichwohl bin ich Amateur und das Tamron hat mit 60mm f/2 an aps-c auch das Zeug zum Portrait-Objektiv, immer da wo 50mm zu kurz und 85 mm zu lang sind.

 

Deshalb bleibt es bei mir und ich spare das Geld.  Beim Kinderfest in dieser Woche habe ich dafür gemerkt dass ich dort Outdoor mit meinem Lieblingsobjektiv für solche Themen etwas schlecht aufgestellt bin. Das 50-500 von Sigma ist für so etwas meine erste Wahl. Wenn man aber fast der einzige mit einer DSLR ist und dann mit so einem Objektiv… viel zu groß, da muss etwas anderes her.