Kurz vor Sonnenuntergang in der Marsch

Der Himmel war häufig bewölkt in diesem Maiferien. Es stürmte, regnete und manchmal schien auch die Sonne ohne wolkige Störungen.

Mit Oma und Opa, die uns zum Vatertag besuchten, machten wir am Abend unseren Standardspaziergang in die Marsch. Auch wenn Marsch nicht Carmargue: Auch Marsch kann Licht.

Facebooktwittergoogle_plusmail

Facebookflickr

Eine Antwort auf „Kurz vor Sonnenuntergang in der Marsch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.